MonoLoge

Was nicht, aber was doch

with one comment

Ich – jedenfalls – wäre als Hackfleisch wirtschaftlicher, d.h. billiger, als Mordopfer interessanter, als Leiche profitabler, für die Sterbehilfe in jeder Hinsicht ein Muster menschlicher Größe, als Begrabener wesentlich sympathischer sowieso, und so darf man zwar kein Aufständischer sein, aber, na eben, doch stets ein bisschen Widerstandskämpfer.

Advertisements

Written by monologe

16. Oktober 2012 um 10:40 am

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. daumen hoch, kann ich da nur sagen…..

    Philipp Sutaio

    17. Oktober 2012 at 5:27 pm


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: