MonoLoge

Higgs – ein Gottesteilchen!

with one comment

Es wird gemeldet, dass man im Schweizerischen Cern das Higgs-Teilchen dazu bewegt hat, sich zu zeigen, was, so sagt es unsere Wissenschaftsministerin, eine Sensation ist.
Was auch immer, das Higgs-Teilchen scheint seinem Wortlaut nach tatsächlich eine gewissen Siegestrunkenheit auszulösen. Nur dass der betrunkenste Teil der Verkünder statt des Higgs-Teilchens, da es verständlicherweise unsichtbar bleiben möchte, entsprechend den sonst erscheinenden weißen Mäusen Gottesteilchen sieht.
Das wäre was! Wenn man bedenkt, dass sich das Atom, noch bis vor kurzem als kleinstes Teilchen geltend, noch spalten ließ, womit sich dieses Teilchen als ein Detail erwies, in dem nicht Gott, sondern der Teufel steckte, so wäre die Entdeckung eines Details, in dem nicht der Teufel steckt, eine echte Sensation.
Ich glaubs aber nicht. Denn wenn das Teil selbst für den Teufel zu klein wäre: wo die Wissenschaft die Nase drin hat, da wird er schon die Finger oder den Pferdefuß hineinbekommen.
Hätte Gott es anders gewollt, so hätte er die Welt nach der Vorstellung des Ptolomäus erschaffen.

Zusatz:
Dieses Higgs-Teilchen ist keineswegs das kleinste Teilchen, wenn man das gesamte Universum in Betracht zieht, also incl. EUROPÄISCHE UNION.
Die Gesamtverschuldung der EU – auf wieviel Billionen EURO etwa dürfte sie sich belaufen? 12 Billionen? Nehmen wir an, dass es 12 Billionen sind, so haben wir eine Größe, mit der sich das kleinste Teilchen bestimmen lässt.
Die Größe des EURO btrüge demnach 1 hoch minus 12 Billionen, die des CENT 1 hoch minus 12 Billionen mal 100. Das ist sehr klein.
Der CENT, zweifellos ein Gottesteilchen, könnte also leicht das kleinste Teil in „unserem“ Universum sein, ja, es ist möglich, dass er das leuchtende, wärmende Higgs-Teilchen im Zentrum des christlich-jüdisch-muslimischen Wertesystems umkreist.
Aber wäre der CENT wider Erwarten doch minimal größer als Higgs, so wäre er doch das kleinste Teilchen schöpfungsweit, mit dem sich was kaufen lässt, wenn man spart.  Freilich immer mehr fake und Ramsch.

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Wurde auch mal Zeit, daß nach Magnums Chef ein Teilchen benannt wird!
    Allein, daß er ihn mit dem Ferrari fahren liess!

    ostseestadion

    8. Juli 2012 at 6:33 pm


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: