MonoLoge

Aphorismus – 8

leave a comment »

Es heißt, der Mensch unterscheidet sich vom Tier dadurch, dass er lachen kann. Andersherum ist es demnach so, dass das Tier sich vom Menschen dadurch unterscheidet, dass es nicht lachen kann. Das scheint richtigherum.
Denn dadurch, dass der Verstand als Unterscheidungsmerkmal zu Recht keine Rolle spielt, ist es doch ausgemacht vernünftiger, wenn beispielsweise ein Affe, dem man durchaus das Lachen beibringen kann, trotzdem keinen Humor braucht, weil er ja nicht weiß, wofür er ihn bräuchte, um trotzdem zu lachen, obwohl er einen Verstand hat.

Advertisements

Written by monologe

13. Dezember 2010 um 10:07 am

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: