MonoLoge

Benzinpreise

with one comment

Das Kartellamt hatte vor zwei Wochen verkündet, es werde den Ölfirmen schärfer die Benzinpreise kontrollieren – erinnert man sich nicht dunkel?
Wer sich erinnert,  kann jetzt den Eindruck gewinnen, als hätte das Kartellamt ganz das Gegenteil dessen getan, was es verkündet hat. Aber es sind, wie gesagt, inzwischen zwei Wochen vergangen, wir haben uns an allerhand mehr Gegenteil vom Gegenteil gewöhnt – oder soll man sagen, wir wurden gewöhnt (wer nicht glaubte, hat in diesem Jahr fühlen müssen)?

Weil aber sehr bald Weihnachten sein wird, nach Warenangebot ist es wieder eine Frühgeburtstagsfeier Christi und geradezu überfällig, wollen wir nicht so sein und uns wieder brav ins christliche Leitprofil fügen, also nicht von Raub auf offener Tankstelle sprechen, sondern dass wir um diese Zeit selbstverständlich und wie sichs gehört ausgenommen werden wie Weihnachtsgänse.

Sich was anderes wünschen? Bitte. Die Realität des Kartellamtes scheint mit der Wunschzetteladresse des Weihnachtsmannes durchaus identisch.

Nächstes Jahr könnten dann durch frühzeitige Absprache mit dem Osterhasen die Benzinpreise so gestaltet werden, dass Weihnachtspreis und Ostererhöhung erstmals zusammenfallen.

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Tanken nur eins, bei den Spritpreisen macht weder das Autofahren, noch das Tanken wirklich Spass […]


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: