MonoLoge

100% A 380

leave a comment »

Fast zufällig, die Suppe löffelnd, bekam ich heute via Glotzkasten die Gelegenheit, die 1. an die Lufthansa ausgelieferte A 380 stehen, starten, fliegen und im Steigflug entschwinden zu sehen. Zwei vornehme Knaben plus sportlich, sportlich Reporter in Lederjacke bequakten das Ganze von einer Wiese zwischen den Starbahnen aus. Die Superlative stiegen prächtig  zum Himmel auf. Die Maschine schwebte wie ein Geier mit Augen-zu und angeborenem aqua cephalus (worin vermutlich die Korken knallten) einmal um den Platz, Krallen draußen.
Es war insofern bemerkenswert, als einer der beiden Hübschen, ein Abgesandter der Hersteller-Firma (EADS?), auf die Frage, ob das Ding gefahrlos eine Großstadt überfliegen könne, dürfe usw. antwortete Warum denn nicht? Warum soll sie denn Großstädte nicht wie jedes andre Flugzeug überfliegen dürfen? Sie ist hundertprozentig sicher.

Das kam mir bekannt vor! 100% sicher! Ich habe davon zwar nicht persönlich gehört, aber gewiss 100 Zeugnisse, dass solche Sicherheit angepriesen wurde. Dafür das einzig glaubwürdige, populäre Wort hieß damals: unsinkbar!
Es handelte sich also nicht um eine Geldanlage. Es war einem Schiff namens „Titanic“ verliehen worden.

Man wird zugeben müssen, dass weniger als „unsinkbar“ nicht genau 100% Sicherheit für ein Schiff bedeutet hätte noch je bedeuten kann.
Was bedeutet aber 100%ige Sicherheit für ein Luftschiff? Welcher Begriff wäre da der einzig richtige?

Tja, es gibt nur einen: unabstürzbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: