MonoLoge

Warum sie schießen

leave a comment »

Wie man sich ernsten Widerstand gegen Regierungen vorzustellen hat, dessen kann man sich schon- und wiedermal in Thailand belehren lassen: die „Regierung“ ist zunächst vorsichtig, tut verantwortungsbewusst, Demokratie und Demonstrationsfreiheit scheinen ihr heilige Werte usw., man „verhandelt“, horcht, was die Welt sagt, prüft, ob sie so weit gehen kann, wie sie gern möchte, dann lässt sie die Polizei die Demonstranten isolieren, das „Gebiet“ abriegeln und es wird „scharf geschossen“.
Polizei schießt auf Volk. 16 Tote – bis heute.
Und wie werden die „Polizisten“ dieser  „Polizei“ in den deutschen Nachrichten ganz selbstverständlich genannt? „Sicherheitskräfte“. Wie in Deutschland.

Merke also: die schießen.

Advertisements

Written by monologe

15. Mai 2010 um 4:51 pm

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: