MonoLoge

Mixa hat auch mich gehauen

leave a comment »

Neeneenee, da muss man energisch widersprechen, vonwegen „der Staat sei durch die Finanzkrise überfordert“ worden und „die freie Marktwirtschaft etwas in Misskredit“ geraten (was ich grad gelesen habe). Fakt ist, dass das Weltwirtschaftssystem gründlich kapitalistisch ist und das Ganze darf schon sehr, sehr lange als global bestehend angesehen werden, denn eine Weltwirtschaftskrise hat´s schließlich schonmal in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts gegeben.
Mit anderen Ursachen als die aktuelle!!
Über die Gesetzmäßigkeiten und Gefahren des „freien Marktes“, der mehr oder minder „moralisch“ verpflichtet oder frei kapitalistisch ist, gibts längst Standardwerke.
Man kann nicht kommen und von nichts wissen, weil man es aus ordinär-weltanschaulichen Gründen ablehnt, Marx´ „Kapital“ zu lesen. Man kann nur keine Vorsorge treffen, man kann nichts ändern, man kann gar nichts machen – als a posteriori zahlen, retten usw., sonst müsste man das System in einem Sinne ändern, der ihm widerspricht und widerstrebt: im Sinne von Verantwortung, Vernunft und Maß.

Reine Machtfrage übrigens, die längst zu Gunsten der „Wirtschaft“ beantwortet ist. Heutzutage, das zeigt das Beispiel Griechenland überzeugend, werden sogar Volks-Wirtschaften aus reinem Egoismus räuber- und betrügerisch.
Denn wie das Wasser so sucht sich auch der Wunsch, leicht durch Ausbeutung und Schädigung Geld zu verdienen, seinen Weg durch den „Fels“ der Gesetze – bis der Berg wie im Hollywood-Film durch den Druck der Blase erst bröckelt, dann birst. Dann rette sich wer kann!

Aber Rettung ist doch jedenfalls gut verkäuflich! Kann man doch an die Brust sich heften, Retter in der Not wird der Ängstliche, der Verunsicherte, der scheinbar Ausgelieferte, Schutzbedürftige doch wählen, oder?
Sogar den Strohhalm wird er nehmen. Und wird akzeptieren, dass statt mit Sandsäcken mit Geldsäcken die Dämme stabilisiert werden.

Und während seine Welt im Dreck und Schlamm und unter Müll versinkt, ruft er als Zeuge der Anklage hilflos und verzweifelt hoffnungslos in den dunklen Wald: „Der Mixa hat auch mich gehauen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: