MonoLoge

Glanzleistung harter Diplomatie

leave a comment »

Ein interessantes, beispielhaftes Vorbild in der Bildungsrepublik gab heute unser Guido ab, indem er auf dem kleinsten Nenner seiner Banalitäten beharrlich blieb. Wer arbeite, solle auch mehr verdienen. Gähn. Wer hat was dagegen? Der, der nicht arbeitet?
Das ist die Härte, die der talentierte Hauptschüler empfiehlt. Du hast eine Mathearbeit geschrieben, „ungenügend“ wegen völlig falscher Ergebnisse nach Wurzelziehn und Potenzrechnung. Vater nimmt dich ins Gebet für die mündliche Prüfung: „Entweder dir fällt was Schlaues ein, damit du trotzdem durchkommst, oder du hälst die Klappe! Klar? Keine doofen Fehler!!“
In der Prüfung kommt natürlich wieder Potenz und Wurzel dran.  Talent und Ehrgeiz diktieren eine Glanzleistung in harter Diplomatie:   „Ich muss das gar nicht genau ausrechnen. Das kann mich nicht davon abbringen und ich bleibe dabei: wer Potenz rechnet muss hinterher mehr raus haben, als wenn er Wurzel rechnet!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: